Mut zum Glücklichsein

Wie weit soll ich noch laufen?

Bis wann laufe ich davon?

Kenne meine Ängste,

lass sie Türme vor mir bauen

und Steine hinter mich rolln'.


Ein Schritt nach vorn und einer zurück,

wie weit werde ich noch laufen und finde dann mein Glück?

Ich gehe nach rechts, dann wieder links,

laufe um die Ecke und dreh mich im Kreis.

Finde den Weg nicht mehr zurück!

Wie weit soll ich noch laufen,

bis es mich findet – mein Glück?


Bleibst du stehen, wirst du weiter gehen?

Einmal hüpfen und dann wieder falln',

bis sich meine Ängste wieder in mir balln'.

Mein Herz es sagt finde dein Glück,

dann findest du Mut und es wird nicht nur besser,

sondern auch gut.


Mut ist eine Stimme, die in dir spricht,

die dir befiehlt und auch verzeiht,

Denn eines was für immer bleibt, das ist Zeit.

Zeit zu glauben und zu wissen,

Zeit zu haben und zu missen,

Zeit zu tun und aufgeben,

Mut und Kraft werden dir dein Glücklichsein geben.

22.8.17 19:52

Letzte Einträge: Kopf oder Bauch, Schreiben oder Schweigen, Familie, Arbeit - Familie, Angst, Vorsätze

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen